weibliche U20 (OL)

 

Im kommenden Jahr starten wir in Kooperation mit dem 1. VBC Goch in die Saison der weiblichen U20.

Das Team spielt in der Jugend-Oberliga.

 

 

 

Neue Wege für ein altes Ziel

Seit jeher versuchen wir mit unseren Jugendteams, die Westdeutschen Meisterschaften zu erreichen, die das absolute Highlight einer Jugendsaison darstellen. Da dies in den letzten Jahren immer schwieriger geworden ist, schlagen wir in der kommenden Saison zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte einen ganz neuen Weg ein.

Nachdem wir uns mit der U18 des 1. VBC Goch in der vergangenen Spielzeit ein packendes Duell in der Oberliga geliefert hatten, lag die Idee nah, die Kräfte für 2017/18 in der U20 zu bündeln und mit dieser Kooperationsmannschaft mehr als nur die Qualirunde A zu erreichen. Angedacht - gesagt - getan. Zunächst trafen sich die infrage kommenden Spielerinnen zu zwei Trainingseinheiten, um sich zu beschnuppern und als klar wurde, dass es auch menschlich klappt, wurden Nägel mit Köpfen gemacht. So starten wir in die kommende Saison mit 12 Spielerinnen, um uns in der neun Teams starken Oberliga 3 unter die ersten vier Teams zu schieben, die dann in die beiden Qualifikationsrunden zur Westdeutschen Meisterschaft gehen dürfen.

Ein erstes Testspiel gegen die Verbandsliga-Damen des TSV Weeze verlief schon vor den Sommerferien recht ordentlich und zu Saisonbeginn ist noch die Teilnahme an unserem Gelderland-Cup geplant, wo sich das Team weiter aufeinander einspielen kann. Wollen wir hoffen, dass sich Organisation und Aufwand bezahlt machen und die Mädels gemeinsam ihre besten Leistungen abrufen. Denn dann dürften sich tolle Spiele entwickeln, die sowohl den Beteiligten als auch den Fans beider Vereine große Freude bereiten können.

 

 

Regularien der WVJ (Westdeutsche Volleyballjugend):

In der Altersklasse U20 (Jahrgänge 1999 und jünger) der Mädchen gibt es eine NRW-Liga mit den neun Vereinsteams der Vorsaison, die in der U18 und U20 die besten Platzierungen bei den Westdeutschen Meisterschaften erzielt haben. Aus dieser NRW-Liga qualifizieren sich nach Abschluss einer Spielrunde "Jeder gegen Jeden" die ersten vier Teams direkt für die Westdeutsche Meisterschaft am Ende der Saison.

Unter der NRW-Liga gibt es die sechs Oberligen, von denen sich jeweils die ersten vier Mannschaften jeder Staffel (ebenfalls nach einer Spielrunde "Jeder gegen Jeden") für die Qualifikationsrunde A qualifizieren. In den Qualifikationsrunden A und B werden die Besten der Oberligen nach einem vorbestimmten Schlüssel neu gemischt und spielen (in der Qualirunde B dann auch mit den Plätzen 5.-9. der NRW-Liga) die restlichen acht Plätze bei den Westdeutschen Meisterschaften aus. Das heißt, um an diesem Höhepunkt der Jugend-Saison teilnehmen zu können, muss man zunächst auf den vorderen Plätzen in der Oberliga landen und sich dann im Feld der "Anwärter" auf einen der begehrten Plätze bei den Meisterschaften durchsetzen.

Unter den Oberligen sind die Bezirksligen der weiblichen U20 angesiedelt, die regional enger eingegrenzt sind. Aus diesen Ligen können sich die Teams allerdings nicht bis zu den Westdeutschen Meisterschaften qualifizieren.

 



Powered by Joomla!. Designed by: business hosting services restore postgres database Valid XHTML and CSS.