weibliche U14 (OL)

 

In der kommenden Saison spielt unsere weibliche U14 I wieder in der Jugend-Oberliga.

 

 

oben v.l.n.r.: Carolin Backus, Carolin Jonat, Trainerin Leonie Schepers, Fabienne Eckardt, Ruby Seeger

unten v.l.n.r.: Lea Lindemann, Finja Wolters, Pandi Zhou, Angelina Baßin

(es fehlen: Marie Thiele, Michelle Koch und Erona Gashi)

 

 

Regularien der WVJ (Westdeutsche Volleyballjugend):

In der Altersklasse U14 (Jahrgänge 2004 und jünger) der Mädchen gibt es keine NRW-Liga. Die acht Oberligen stellen hier die höchste Spielklasse in der Altersstufe dar.

Nach einer Spielrunde "Jeder gegen Jeden" qualifizieren sich die ersten vier Mannschaften auf dem Weg zur Westdeutschen Meisterschaft für die weiterführenden Runden, wo sie auf die Besten der anderen Oberligastaffeln treffen. In den Qualifikationsrunden A und B geht es nun darum, sich unter den "Anwärtern" in neu gemischten Gruppen so weit durchzusetzen, dass man einen der begehrten 12 Teilnehmerplätze der Westdeutschen Meisterschaften erspielt.

Unter den Oberligen sind die Bezirksligen der weiblichen U14 angesiedelt, die regional enger eingegrenzt sind. Aus diesen Ligen können sich die Teams allerdings nicht bis zu den Westdeutschen Meisterschaften qualifizieren.

Seit der Saison 2015/16 ist neu, dass die Mädchen und Jungen gemeinsam in den Staffeln spielen und erst ab den Qualirunden getrennte Wege gehen.

 



Powered by Joomla!. Designed by: business hosting services restore postgres database Valid XHTML and CSS.