weibliche U13 I und U13 II (BeL)

 

In der kommenden Saison spielen unsere beiden weiblichen U13-Teams in der Jugend-Bezirksliga.

 


links seht ihr unsere weibliche U13 I

 

obere Reihe v.l.n.r.:

die Trainerinnen Dörthe Kallweit, Daniela Linßen und Emma Leferink

mittlere Reihe v.l.n.r.:

Jennis Benton, Sophie Linßen, Lara Neuhaus

untere Reihe v.l.n.r.:

Anna Krüger, Amy Spiesen, Mariette Gorres

Einige Spielerinnen der wU13 I konnten bereits im letzten Jahr die ersten Erfahrungen im Jugendspielbetrieb machen. Jetzt, ein Jahr später, und nach vielen Trainingseinheiten gilt es, diese Erfahrungen auch umzusetzen. Alle, vor allen Dingen die Trainerinnen, sind auf diese Entwicklung gespannt.

.

.

rechts seht ihr unsere weibliche U13 II

 

obere Reihe v.l.n.r.:

die Trainerinnen Dörthe Kallweit, Daniela Linßen und Emma Leferink

mittlere Reihe v.l.n.r.:

Marie Linßen, Annemarie Thissen, Julie Fingskes

untere Reihe v.l.n.r.:

Jana Ingendae, Mia Ingendae

Unsere jüngsten aktiven Spielerinnen könnten auch alle noch in der U12 spielen. Da jedoch nicht feststeht, ob vom Verband in dieser Altersstufe eine Liga eingerichtet wird, sollen unsere Spielerinnen auf jeden Fall ihre ersten Erfahrungen im Meisterschaftsspielbetrieb machen und wurden daher auch als wU13 II gemeldet.

 

 

 

Regularien der WVJ (Westdeutsche Volleyballjugend):

In der Altersklasse U13 (Jahrgänge 2007 und jünger) der Mädchen gibt es keine NRW-Liga. Die zehn Oberligen stellen hier die höchste Spielklasse in der Altersstufe dar.

Nach Hin- und Rückrunde sind die ersten Mannschaften jeder Staffel auf dem Weg zur Westdeutschen Meisterschaft startberechtigt für die weiterführenden Runden, wo sie auf die Besten der anderen Oberligastaffeln treffen. In den Qualifikationsrunden A und B geht es nun darum, sich unter den "Anwärtern" in neu gemischten 3er- bzw. 4er-Gruppen so weit durchzusetzen, dass man einen der begehrten 12 Teilnehmerplätze der Westdeutschen Meisterschaften erspielt.

Unter den Oberligen sind die Bezirksligen der weiblichen U13 angesiedelt, die regional enger eingegrenzt sind. Aus diesen Ligen können sich die Teams allerdings nicht bis zu den Westdeutschen Meisterschaften qualifizieren.

Seit der Saison 2015/16 ist neu, dass Mädchen und Jungen gemeinsam in den Staffeln spielen und erst ab den Qualirunden getrennte Wege gehen.

 



Powered by Joomla!. Designed by: business hosting services restore postgres database Valid XHTML and CSS.